Kurzfilm: Life

Story
Der Film handelt von dem Gedanken des Lebens. Was wäre, wenn ein Gedanke, ein Augenblick, einen gesamten Lebenszyklus beinhaltet? Wie definiert sich Leben in einem Augenblick?
Anhand eines kleinen Holzmännchens, das einsam in einem verlassenem Haus steht, wird ein ganzes Leben beschrieben: Von der Geburt bis zum Tod.

Der Film ist sehr abstrakt und minimal gehalten, was gewollt ist. Er soll auch durchaus mehr Fragen aufwerfen, als er beantwortet, das war unser Ziel dahinter. Wir wollten zeigen, dass sich „Leben“, der Begriff, in vielen Dingen und Gedanken verstecken kann, in allem, was wir tun. Letztlich bietet diese kleine Geschichte Platz zur eigenen Interpretation.

Download (H264, HD, 96 MB)
Länge: 04:15min

Credits
Idee, Produktion, 3D Animation – Benjamin Schulz
Musik komponiert von – Kevin Knorr
Schnitt und Bearbeitung – Christoph Nowak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.